ERFOLGREICHE ZUCHTERGEBNISSE 2016

Kreisschau

Bereits am 15./16 Oktober fand die Kreisschau in Kornwestheim statt. Hier waren einige Sachsenheimer Züchter erfolgreich. Für die beste Sammlung Kaninchen mit 387 Punkten erhielt Werner Hörer das Zinn-Medaillon des KV Ludwigsburg und wurde Kreismeister. Ebenfalls einen Kreismeistertitel in der jeweiligen Rasse errangen Anett Melzer und Tobias Zwiefelhofer. Bei den Tauben errang Gerhard Appl den Kreismeister sowie das Zinn-Medaillon des KV Ludwigsburg. Beim Geflügel errang Andreas Melzer gleich mit allen drei von Ihm ausgestellten Rassen den Kreismeistertitel.

Lokalschau

Am 1. Adventswochenende fand traditionell die Lokalschau des Kleintierzuchtvereins Großsachsenheim und Umgebung e.V. statt. Zu sehen waren 124 Kaninchen in 19 Rassen, 33 Hühner und Zwerghühner in 7 Rassen und Farbenschlägen, 58 Tauben in 13 Rassen und Farbenschläge sowie 4 Volieren mit Ziergeflügel (Wachteln, Fasanen und Ziertauben). Ein Highlight, vor allem für die kleinen Gäste, war der Besuch des Weihnachtsmannes am Samstag, welcher für alle eine Kleinigkeit mitgebracht hatte.

Leider fehlten aufgrund der Vorschriften für die Eindämmung der Vogelgrippe rund 30 Tiere (Hühner und Wassergeflügel). 1. Vereinsmeister beim Geflügel wurde Friedhelm Rawolle mit Zwergwelsumer und 2. Vereinsmeister Lothar Schmidt mit Zwerg Barmevelder. Bei den Tauben wurde 1. Vereinsmeister Johann Gerger mit Italienischen Mövchen blau gehämmert, 2. Vereinsmeister Johann Gerger mit Italienischen Mövchen weiß und 3. Vereinsmeister Alfred Lachnit mit Nürnberger Lerchen gelercht.

Bei den Kaninchen wird zwischen Zeichnungstieren und einfarbigen Tieren unterschieden. So wurde 1. Vereinsmeister bei den einfarbigen Tieren die Zuchtgemeinschaft Thomas und Johannes Appl mit Angora weiß (Rotaugen), 2. Vereinsmeister Werner Hörer mit Satin-Elfenbein Rotaugen und 3. Vereinsmeister Johann Gerger mit Weiß-Rexe. Bei den Zeichnungstieren konnte sich Armin Greiner mit Lohkaninchen schwarz den Vereinsmeistertitel sichern. 2. Vereinsmeister wurde Manfred Zipperle mit weißen Hotot. Pia und Pascal Castello stellten das beste Tier der Jugend mit ihren Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz.

Württembergische Landesschau

Am 3. Adventswochenende fand die Württembergische Landesschau in Ulm statt, bei welcher auch Vertreter aus Großsachsenheim dabei waren. Württembergische Meister wurden Tobias Zwiefelhofer mit Genter Bartkaninchen (381,5 Punkten), Sarina Blum mit Farbenzwerge Loh-Havanna (383 Punkten). Württembergischer Herdbuchmeister wurde die Zuchtgemeinschaft Thomas und Johannes Appl mit Angora weiß (Rotaugen) (386,5 Punkten).

Der Kleintierzuchtverein Großsachsenheim und Umgebung e.V. wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und eine gute Zucht.