Jahreshauptversammlung 2018

Zur Jahreshauptversammlung 2018 konnte der 1. Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins Großsachsenheim e.V. Lothar Schmidt 40 Mitglieder begrüßen. Zu Beginn erhob man sich, um den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern zu Gedenken. Der Verein freut sich sehr über 8 neue Mitglieder, die durch die Versammlung bestätigt und somit in den Verein aufgenommen wurden. Es folgten die Berichte der Funktionäre. Zuerst trug der 1. Vorsitzende Lothar Schmidt seinen Jahresrückblick vor, berichtete über die Aktivitäten des Vereins, insbesondere die 1.Maiwanderung, die Jungtier- sowie die Lokalschau und bedankte sich bei allen Helfern und Spendern, sowie der Stadt Sachsenheim für die Jugendförderung, ohne die ein solches Jahresprogramm nicht durchführbar wäre.  Des Weiteren wurde von den Zuchtwarten und Ausstellungsleitern Tobias Zwiefelhofer und Patrick Appl über die Erfolge einiger Züchter und Besuche verschiedener kleiner und großer Schauen berichtet. Die Jugendleiterin Marie Zwiefelhofer berichtete über die Aktivitäten der Jugend, unter anderem die Teilnahme am Kreisjugendzeltlager, welches im Juli gemeinsam mit den Kreisverbänden Ludwigsburg, Stuttgart und Esslingen in der Nähe des Gestüt Marbach stattfand. Ebenso veranstaltete der Verein anlässlich des Ferienprogramms der Stadt Sachsenheim, einen Streichelzoo mit der Möglichkeit für die Kinder, die Sportart „Kanin-Hop“ auszuprobieren.
Nach den Berichten der Funktionäre folgen die Neuwahlen. Der seitherige Vorsitzende Lothar Schmidt stand nach 14 Jahren Amtstätigkeit nicht mehr zur Verfügung. Seit 1976 war er in verschiedenen Positionen im Verein tätig und ist es, im kleinen Rahmen, erfreulicherweise weiterhin. Der Verein bedankte sich bei Lothar Schmidt und dessen Frau Anneliese für ihre geleistete Arbeit und überreichte Lothar Schmidt die Ernennungsurkunde zum Ehrenvorsitzenden.
Als neuer 1. Vorsitzender wurde Patrick Appl einstimmig mit 38 Ja-Stimmen gewählt. Nachdem Oskar Schramm nach über 46 Jahren Ehrenamt (1972-1976 als Schriftführer und 1976-2018 als 1. Kassier) alle Ämter niedergelegt hatte, wurden Alfred Lachnit als 1. Kassier und Bernd Mockler als 2. Kassier gewählt. Der Verein dankt Oskar Schramm ganz herzlich für die vielen Jahre, die er dem Kleintierzuchtverein Großsachsenheim geschenkt hatte und wünscht ihm alles Gute.
In der vorangegangenen Ausschusssitzung wurden einige Posten im Verein neu geschaffen und teilweise zusammengelegt. In den neuen Posten Presse und Öffentlichkeit wurde Marie Zwiefelhofer gewählt. Die Posten Zuchtwart, Ausstellungsleiter und Zuchtbuchführer der Sparte Kaninchen wurden zu dem neuen Posten Kaninchenwart zusammengelegt, hierfür wurde Tobias Zwiefelhofer einstimmig gewählt.
Die Posten des Zuchtwartes und Ausstellungsleiters Tauben und Geflügel, wurde zu Geflügel- und Taubenwart zusammengeführt. Hierfür wurde Gerhard Appl von der Versammlung gewählt.
Zwei weitere neue Posten im Verein sind die des Zuchtanlagenwartes und des Gebäudewartes. Hierfür haben sich Willi Zerm und Lothar Schmidt zur Wahl aufstellen lassen und wurden beide einstimmig von der Versammlung gewählt.
Nachdem das Jahresprogramm vorgestellt und verteilt wurde, gab es noch einen kurzen Bericht über die Kreisverbandsversammlung und der Idee, die Kreisschau des Kreisverbandes Ludwigsburg, gemeinsam mit den Kreisverbänden Leonberg und Calw auszurichten. Da sich die Mitglieder im Kreis noch nicht einig darüber sind, wurde hier auch noch keine Entscheidung getroffen, eine Umfrage hierzu läuft.
Die Jugendleiterin Marie Zwiefelhofer berichtete über die Planung eines regelmäßigen Treffens der Jugendmitglieder mit verschiedenen Aktivitäten wie Spiele, Basteln und gemeinsame Ausflüge.
Patrick Appl kündigte außerdem den neu eingerichteten Stammtisch, jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19Uhr im Vereinsheim an, hierzu sind alle Mitglieder, sowie Interessierte, herzlich eingeladen.
Bei Fragen oder Interesse zur Jugendgruppe, dem Stammtisch oder dem Kleintierzuchtverein kann jederzeit eine Mail an info@ktzv-grosssachsenheim.de gesendet werden.